Schall Messen Jubilaeum 60 HD Trumpf website uai

60 Jahre Schall – 16. Blechexpo – mit Aussteller TRUMPF

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Schall-Jubiläumsjahr besuchen wir Exzellenz-Partner unserer internationalen Fachmessen. Heute öffnet uns die Firma TRUMPF in Ditzingen ihre Tore und gewährt uns einen spannenden Einblick in das global agierende Hightech-Unternehmen mit über 16.000 Mitarbeitern. Es empfängt uns Joachim Silber, Director Corporate Marketing, Sales + Services.

Als internationaler Technologieführer und langjähriger Aussteller der Blechexpo hat die Firma TRUMPF durch ihre gelebte Verbundenheit zum Hause Schall und ihr wertvolles Engagement im Messebeirat die Erfolgsgeschichte der Blechexpo wesentlich mitgestaltet. Die Blechexpo findet zusammen mit ihrer Schwestermesse Schweisstec im zweijährigen Rhythmus in Stuttgart statt. Heute präsentiert die Blechexpo das Weltangebot an Produkten und Lösungen für die industrielle Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen. Das Portfolio von TRUMPF deckt hier praktisch das gesamte Spektrum ab. Als Technologieführer bei Werkzeugmaschinen und Lasern für die industrielle Fertigung wirkt TRUMPF mit seinen Produkten in nahezu jedem Lebensbereich. Vom filigranen Zeiger in Armbanduhren bis zur Turbinenschaufel im Flugzeug – kaum ein Bauteil der fertigenden Industrie, das nicht mit Hilfe einer Maschine, einem Laser, einem Elektrowerkzeug oder einem Generator des Unternehmens aus Ditzingen bearbeitet wurde. In zahlreichen Zukunftsbranchen arbeitet TRUMPF partnerschaftlich mit den Herstellern zusammen und macht spezielle sowie innovative Fertigungsverfahren erst möglich. Mit Software und Services aus einer Hand entstehen so maßgeschneiderte Gesamtpakete für Branchenkunden.

Auf der Blechexpo präsentiert TRUMPF sein umfangreiches Leistungsspektrum einschließlich neuester technischer Entwicklungen und zukunftsweisenden Lösungen. So wurde auch ein faszinierender Blick auf die Möglichkeiten der Smart Factory erstmals auf der Blechexpo vorgestellt, indem ein Produktionsprozess in Stuttgart programmiert und direkt auf einer in Chicago stehenden Maschine ausgeführt wurde. Auf Bildschirmen konnten die Blechexpo-Besucher die Auftragsbearbeitung in den USA live verfolgen.

TRUMPF sieht seine Aufgabe darin, die Produktionstechnik weiterzuentwickeln und digital zu vernetzen, sie noch wirtschaftlicher, präziser und zukunftssicher zu machen. Besonders im Fokus steht dabei das Ziel, die Fertigung sowie deren vor- und nachgelagerte Prozesse effizienter zu gestalten. So arbeitet TRUMPF an der Industriewelt der Zukunft, zu der auch die Softwarelösungen beitragen, die den Weg zur Smart Factory ebnen sowie Industrieelektronik, die Hochtechnologie-Prozesse ermöglicht. Energie und Nachhaltigkeit sind Themen, die in diesen Prozessen ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

In ihrem partnerschaftlichen Zusammenwirken verbindet die Unternehmen TRUMPF und Schall die Begeisterung, visionäre Ideen in die Praxis umzusetzen, Zukunfts-Technologien voranzubringen und dem technischen Fortschritt immer ein Stück vorauszueilen. Beide Unternehmen denken branchenübergreifend und in größeren Zusammenhängen. So spielt z.B. auch bei der Konzeption der Schall-Fachmessen die Darstellung von Prozessketten eine wichtige Rolle. Auch eint die Unternehmen TRUMPF und Schall die klare Ausrichtung an den Bedürfnissen der Kunden. Beide Unternehmen streben eine Prozessoptimierung bei gleichzeitiger Qualitätserhöhung für den Kunden an. Bei TRUMPF zeigt sich dies beispielhaft im Edgeline Bevel Verfahren. Hier werden Bauteile automatisch auf das Schweißen vorbereitet. Dadurch entfällt ein separater Produktionsschritt. Und das Ergebnis nach dem Schweißen hält den höchsten Anforderungen Stand.

Einzigartig ist zweifellos auch die Unternehmenskultur, die unter dem Dach des Global Players aus Ditzingen gepflegt wird. Das familiengeführte Unternehmen mit einer rund hundertjährigen Firmengeschichte sieht in seiner Mitarbeiterschaft einen wesentlichen Schlüssel zum Erfolg. Diese Wertschätzung zeigt sich in einer Vielzahl von Angeboten und Maßnahmen zur Förderung und zum Wohle der Mitarbeitenden.

Auch im Hause TRUMPF laufen die Vorbereitungen zur Blechexpo 2023 bereits auf Hochtouren und so dürfen sich Kunden und Geschäftspartner ebenso wie das Messeunternehmen Schall als Veranstalter bereits auf neueste Technologie und wegweisende Impulse auf dem TRUMPF-Messestand freuen.

Und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der Blechexpo 2023!


Schall Messen Jubilaeum 60 HD Arburg website uai

60 Jahre Schall – 28. Fakuma – mit Aussteller ARBURG

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Schall-Jubiläumsjahr besuchen wir Exzellenz-Partner unserer internationalen Fachmessen. Heute führt unser Weg durch den malerischen Schwarzwald zu einem international renommierten Unternehmen der Kunststoff-Branche, der Firma ARBURG mit Sitz im baden-württembergischen Loßburg. Es empfängt uns Dr. Christoph Schumacher, Director Global Marketing.

WIR SIND DA – das Markenversprechen der Firma ARBURG an Kunden, Partner und Mitarbeitende kennzeichnet auch den Beginn der Zusammenarbeit zwischen dem innovativen Spritzgießmaschinen-Hersteller aus dem Schwarzwald und dem Messeunternehmen Schall. Der Messe-Macher Paul Eberhard Schall wusste über die Premiere der Fakuma im Jahr 1981 folgendes zu berichten: „Ohne die Zusagen und innovativen Ideen der ersten Aussteller, an führender Stelle Eugen und Karl Hehl als damalige Geschäftsführende Gesellschafter von ARBURG, wäre die Erfolgsgeschichte der Fakuma so nicht zustande gekommen.“ Zur ersten Fakuma zeigte ARBURG dann bereits auf einem 120 qm großen Messestand in Friedrichshafen Flagge. In mehr als vier Jahrzehnten hat sich die produktive Partnerschaft der beiden Unternehmen stetig vertieft. ARBURG schätzt die Fakuma als eine der ganz wichtigen Messen in seiner weltweiten strategischen Messeplanung und als praxisnahe Plattform im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz. Mit Herzblut unterstützt ARBURG die Fakuma auch durch seine Mitarbeit im Messe-Beirat. Pioniergeist, Begeisterung für technische Innovationen und die Bereitschaft, mutige Entscheidungen zu treffen, verbanden nicht nur die Gebrüder Hehl mit Paul Eberhard Schall, sondern prägen bis heute den Geist beider Unternehmen. Aktuell präsentiert sich ARBURG auf der Fakuma mit einem 1700 qm großen zweistöckigen Messestand, der das Unternehmens-Motto eindrucksvoll greifbar macht: WIR SIND DA.

Das Familienunternehmen ARBURG kann auf eine rund 100-jährigen Geschichte zurückblicken und gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Maschinen für die Kunststoffverarbeitung. Rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Firmen-Stammsitz Loßburg im Einsatz – rund 3.400 sind es weltweit. Das Unternehmen verfügt in 25 Ländern und an 34 Standorten über eigene Organisationen. Mit den ARBURG ALLROUNDER Spritzgießmaschinen – zu 100 Prozent „made in Loßburg“ – produzieren Kunden aus aller Welt hochwertige Kunststoffteile z.B. für die Automobil- und Verpackungsindustrie, die Kommunikations- und Unterhaltungselektronik, die Medizintechnik sowie für die Bereiche Spielzeuge und Weißwaren. Die Produkte, die auf Arburg Maschinen entstehen, reichen von sogenannten Mikroteilen mit nur wenigen Hundertstel Gramm Gewicht bis hin zu vier Kilogramm schweren Kunststoffteilen – darunter zahlreiche Gegenstände des täglichen Lebens von der Zahnbürste bis zum KfZ-Schalter. Das ARBURG-Portfolio wird ergänzt durch den freeformer für die additive Fertigung für Losgröße 1 und Kleinserien. Hinzu kommen Robot-Systeme kunden- und branchenspezifische Turnkey-Anlagen sowie weitere Peripherie. So deckt ARBURG das gesamte Spektrum ab: vom individuellen Einzelteil bis zur Großserienfertigung in Millionenstückzahlen. Die Zusage WIR SIND DA gilt somit auch, wenn es um effiziente und innovative Lösungen für die Kunststoffverarbeitung geht. Sie gilt ebenso für den Umgang mit Zukunftsthemen. So engagiert sich ARBURG als ein Vorreiter bei den Themen Energie- und Produktionseffizienz sowie Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Die digitalen Produkte und Services sind im Programm „arburgXworld“ zusammengefasst. Diese ermöglichen den Kunden messbar größere Effizienz sowie mehr Transparenz in der Fertigung.

Das Programm arburgGREENworld umfasst alle Aspekte und Aktivitäten rund um die Themen Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, CO2-Reduzierung und Circular Economy. Mit diesem Programm übernimmt ARBURG neben der Produktion von Spitzentechnologie in der Kunststoffverarbeitung auch Verantwortung für die Zukunft unseres Planeten. Und wo könnte diese Botschaft eindrucksvoller vermittelt werden als in einem Hightech-Unternehmen, das umgeben ist von der einzigartigen Naturlandschaft des Schwarzwalds?

Und so dürfen Kunden und Geschäftspartner ebenso wie das Messeunternehmen Schall als Veranstalter bereits gespannt sein, mit welchen nachhaltigen und effizienten Lösungen für die Kunststoffverarbeitung ARBURG auf der Fakuma 2023 sein Markenversprechen an die Branche ein weiteres Mal bestätigen wird: WIR SIND DA.

„Weil es in unseren Genen liegt, können wir gar nicht anders als uns mit kompromissloser Konsequenz und Hingabe der Weiterentwicklung und Perfektionierung des Spritzgießens zu widmen,“ heißt es im Hause ARBURG. Die gleiche Einstellung bewegt das Messeunternehmen Schall zur stetigen Weiterentwicklung und Optimierung seiner Fachmessen – höchstes Ziel bleibt für ARBURG wie für Schall ganz klar der bestmögliche Erfolg der Kunden.

Und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der FAKUMA 2023!


Schall Messen Jubilaeum 60 HD Werth Website uai

60 Jahre Schall – 35 Jahre Control – mit Aussteller Werth Messtechnik

Im Schall-Jubiläumsjahr besuchen wir Exzellenz-Partner unserer internationalen Fachmessen. Heute sind wir zu Gast bei der Werth Messtechnik GmbH in Gießen. Wir treffen den Geschäftsführenden Gesellschafter Dr.-Ing. habil. Ralf Christoph zum Gespräch und erhalten einen spannenden und inspirierenden Einblick in das Unternehmen.

Die Werth Messtechnik GmbH präsentiert traditionell jedes Jahr ihre technischen Innovationen auf der Control. Dr.-Ing. habil. Ralf Christoph weiß die Control als Weltleitmesse für Spitzentechnologie für sein Unternehmen zu schätzen und engagiert sich seit vielen Jahren im Messebeirat.
„Messe ist Strukturentwicklung und fördert die Wirtschaft – so manche Geschäftsidee entsteht direkt auf der Messe“ weiß Dr.-Ing. habil Ralf Christoph. Die Leidenschaft für das Thema Messe verbindet ihn seit Jahrzehnten mit dem Messeunternehmen Schall.
Gegründet im Jahr 1951, steht der Name Werth seit über 60 Jahren für höchste Qualität und Genauigkeit im Bereich der dimensionellen Messtechnik.
Am Firmenstammsitz in Gießen ist ein Team von über 350 Mitarbeitern im Einsatz. Die Werth Messtechnik GmbH konzentriert sich auf die Entwicklung, die Fertigung und den Vertrieb von Koordinatenmessgeräten mit Optik, Taster, Computertomografie und Multisensorik sowie die Messung von Mikromerkmalen. Die weltweite Technologieführerschaft in diesen Marktsegmenten zeigt sich in einer Reihe von Weltneuheiten und Patenten zu Gerätetechnik und Sensorik.
Seit Einführung des TomoScope im Jahr 2005, des ersten speziell für die Koordinatenmesstechnik entwickelten Geräts mit Röntgencomputertomografie (optional mit Multisensorik), gilt dies auch für diese leistungsstarke Sensortechnologie. Die Geräte dieser Baureihe ermöglichen eine vollständige, präzise und zerstörungsfreie Messung von Werkstücken.
Weltweit sind über 10.000 Werth-Koordinatenmessgeräte in verschiedensten Industriezweigen installiert. Beispiele für Anwendungsfelder sind die Luft – und Raumfahrt, Automobilbau, Elektronikindustrie, Schmuckherstellung, Uhrenindustrie, Werkzeugbau, Kunststoffspritzgießen, Medizintechnik, Turbinenbau sowie Aluminium- und Kunststoffextrusion.
Die Werth Messtechnik GmbH pflegt die Werte eines Familienunternehmens, setzt auf Kundenorientierung und eine langfristige Unternehmensentwicklung. In seinem gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter-Team sieht Werth eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg.

Vielfältige Kooperationen mit Universitäten, Hochschulen und Instituten ergänzen die eigenen Entwicklungsarbeiten und liefern neue Anregungen. Durch die Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien wie DIN, VDI und ISO bringen die Mitarbeiter der Werth Messtechnik ihr Know-how für eine fachgerechte Normung im Bereich der Koordinatenmesstechnik ein.

Innovative Entwicklungen, hervorragende Produktqualität, Anwenderzufriedenheit und internationale Ausrichtung sind Unternehmensziele der Werth Messtechnik GmbH, die auch beim privaten Messeunternehmen Schall oberste Priorität haben. Sie sind Antrieb für die weitere erfolgreiche Entwicklung der Schall-Messen insgesamt und der 35. Control im Besonderen.
Und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der CONTROL 2023!


Schall Messen Jubilaeum 60 HD URT Utz Duo website uai 1918x822 1 uai

60 Jahre Schall - 40 Jahre Motek - mit Aussteller URT Utz Ratiotechnik

Zukunft automatisieren – so lautet der Leitsatz der Firma URT Utz Ratio Technik GmbH im baden-württembergischen Korb, wo unser Film-Team heute zu Gast ist.

In herrlicher Lage, umgeben von Weinbergen, produziert das seit 1982 inhabergeführte Unternehmen maßgeschneiderte Montage- und Automatisierungslösungen für Kunden unterschiedlichster Branchen. Die Begeisterung für Technik und Innovation ist für den Besucher sofort greifbar. Diese Begeisterung verbindet die URT auch seit Jahrzehnten mit dem Messeunternehmen Schall. URT ist Motek-Aussteller der ersten Stunde und nun seit vier Jahrzehnten mit hohem Engagement dabei.
Am Empfang des modernen neuen Betriebsgebäudes begrüßen unser Team der Geschäftsführer Thilo Utz und sein Sohn Alexander Utz. Mit der nächsten Generation am Start, sieht man sich gut gerüstet, das mittelständische Unternehmen in die Zukunft der Automatisierung zu führen.
URT ist gemeinsam mit der Schwestergesellschaft FMT Flexible Montagetechnik GmbH bei Chemnitz der größte Certified Excellence Partner von Bosch Rexroth im Bereich der Montage-, Transfer-, Linear- und Schraubtechnik. Die Produkte des Marktführers bilden die hochwertige Basis der Konstruktionen und Lösungen von URT.
Je nach Kundenwunsch bietet das URT-Leistungsspektrum unterschiedliche Stufen: Beginnend mit einzelnen Komponenten über veredelte Applikationen, Handarbeitsplätzen sowie verketteten Handarbeitsplätzen bis hin zu umfangreichen Automatisierungslösungen – dabei hat erstklassige Qualität stets höchste Priorität.
In der Fertigungstechnik spielt insbesondere die Flexibilität eine zentrale Rolle. Es gilt, Maschinen und Anlagen schnell, sicher und unkompliziert den sich rasch wandelnden Anforderungen anzupassen. Hierauf legt Utz Ratio Technik einen besonderen Fokus.
Die Kunden wissen die gute Betreuung von der Beratung bis zum Service über das vollendete Projekt hinaus zu schätzen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Branchen wie der Medizin, Verpackungstechnik und Lebensmittel, aber auch Mobilität, erneuerbare Energien, Elektrotechnik und Textiltechnik.
Auf die Motek 2022 freuen sich Thilo Utz und Alexander Utz ganz besonders. Sie fühlen sich hier mit ihrem Leistungsspektrum genau am richtigen Ort. Denn ihr Unternehmen findet und pflegt hier nicht nur den Kontakt zu bestehenden und künftigen Kunden, sondern trifft auch auf seine Lieferanten. Das vielfältige Networking auf der Motek feiert die URT auf der kommenden Jubiläums-Messe mit einer besonderen Aktion an ihrem Messestand:
Die Motek-Besucher finden dort nicht nur den perfekten Mix für ihre Montage- und Handhabungsaufgaben, sondern auch einen perfekten Mix im wörtlichen Sinne! Wie, das zeigt Ihnen das Team auf der Motek 2022.
Thilo Lutz sieht in der Motek die Leitmesse seiner Branche. Er bewertet ihren jährlichen Turnus als positiv und blickt mit Zuversicht in die Zukunft, da sich nun bereits die nächste Generation die Mission „Zukunft automatisieren“ auf ihre Fahnen geschrieben hat.


Schall Messen Jubilaeum 60 HD Foehrenbach website uai 1918x822 1 uai

60 Jahre Schall - 40 Jahre Motek - mit Aussteller Föhrenbach

Als Motek-Aussteller der ersten Stunde gewährt uns die Firma Föhrenbach Positionier-Systeme mit Sitz in Löffingen im Schwarzwald einen spannenden Blick ins Unternehmen. Es empfängt uns die Geschäftsführerin Bianca Föhrenbach.

Gegründet im Jahr 1975 als Familien-Start-up in Löffingen-Unadingen, produziert Föhrenbach zunächst mechanische Schienen, Führungen, Positioniertische und erweitert dann zügig die Produktions-Kapazitäten und die Produktpalette.

Heute reicht das umfangreiche Lieferprogramm bis hin zu kundenspezifischen Komplettsystemen, Mehrachssystemen, Steuerungen, Antrieben und Sondermaschinen. Zu den Kunden zählen renommierte Unternehmen – darunter nicht zuletzt die exklusive Uhrenindustrie.

Höchste Qualität bei Produkten und Dienstleistungen zu liefern ist bei Föhrenbach ein zentraler Unternehmensgrundsatz – darauf sollen sich die Kunden verlassen dürfen. Innovationen, Sonderlösungen und clevere Lösungen für Neuentwicklungen sind willkommene Herausforderungen, denen sich das Föhrenbach-Team gerne und mit großer Freude stellt.

Das erfolgreiche mittelständische Unternehmen verfügt inzwischen über drei Standorte in Deutschland, der Schweiz sowie in Irland.

Seit der Firmengründung präsentiert sich Föhrenbach auf Messen und blieb der Motek bis heute 40 Jahre lang treu. Die Messeneuheiten des Jahres stehen für die Motek 2022 schon bereit und das Messeteam freut sich auf die persönliche Begegnung, den Austausch und viele neue interessante Projekte mit Kunden und Geschäftspartnern…

…und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte! Man trifft sich auf der Motek 2022!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schall Messen Jubilaeum 60 HD KMT website uai 1918x822 1 uai

60 Jahre Schall - 40 Jahre Motek - mit Aussteller KMT

Im Schall-Jubiläumsjahr besuchen wir langjährige Aussteller unserer Fachmessen an ihrem Firmensitz und kommen mit Ihnen ins Gespräch. Die KMT Produktions- und Montage-Technik GmbH mit Sitz in Villingen-Schwenningen war von Anfang an auf der Motek als Aussteller mit dabei und hat sich mit seiner 45-jährigen Firmengeschichte quasi parallel zur Motek entwickelt.

Geschäftsführer Marc Heiter und Prokuristin Petra Heiter gewähren uns einen Einblick in ihr erfolgreiches mittelständisches Unternehmen.Seit mehr als vier Jahrzehnten entwickeln und bauen die Ingenieure, Techniker und Facharbeiter von KMT zuverlässige, innovative und langlebige Taumelnietmaschinen. Führend sind diese im Bereich der High Speed Vernietung und im High Speed Prozess Controlling. Sie sind unabhängig von ihrer Lage beim Einbau einsetzbar und finden Anwendung in der Automotiv-, Elektro-, Medizin- und Beschlagindustrie.

Darüber hinaus baut KMT Förderbänder mit individueller Anpassung an die Anforderungen der Kunden.

Durch eine modulare Bauweise aus Standardkomponenten und eine Vielzahl an Profilen, Motoren, Gurten und Stollen können maßgeschneiderte Lösungen schnell, flexibel und kosteneffizient erstellt werden. Beachtlich ist dabei, dass mit viel Flexibilität und Handarbeit fast alle benötigten Teile selbst hergestellt werden können – ein durchgängiges „made in Germany“ zeichnet daher die Produkte von KMT aus.

Am Messestand auf der Motek 2022 können die Fachbesucher das Leistungsspektrum von KMT und manch aktuelles technische Highlight im persönlichen Gespräch mit dem hoch motivierten KMT-Team wiederum live erleben…

…und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der Motek 2022!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schall Messen Jubilaeum 60 HD IEF Werner website uai 1918x822 1 uai

60 Jahre Schall - 40 Jahre Motek - mit Aussteller IEF Werner

Technologiewandel bedeutet Beschleunigung, Dynamik, Innovation und Kreativität. Das private Messeunternehmen Schall steht bei diesen Prozessen seit 60 Jahren zuverlässig an der Seite der Industrie.

Im Jubiläumsjahr besucht das Schall-Filmteam langjährige Aussteller an ihrem Firmensitz. Der Blick hinter die Kulissen und die Statements zu der fortwährenden Messepartnerschaft steigern die Vorfreude auf den herankommenden Messeherbst.

Ganz besonders zur Motek, denn diese feiert in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum! Ab der ersten Stunde auf der Motek mit dabei ist die IEF Werner GmbH.

Seit über 40 Jahren entwickelt und fertigt das Unternehmen kompetent und zuverlässig spezialisierte Automatisierungssysteme für Kunden aus der Automobilindustrie, Elektro- und Feinwerktechnik, Medizintechnik und anderen Industrien.

Das breite Branchenspektrum und ein Lösungsangebot vom Prototypen bis zur Kleinserienfertigung zeigen den Erfolg des modularen Produktansatzes auf: Vollautomatische Fertigungslinien, „schlüsselfertige“ Applikationen für den kundenspezifischen Einsatzfall ebenso wie hochwertige Komponenten können bei IEF-Werner schnell und zugleich maßgeschneidert entwickelt und realisiert werden.

Mit den beliebig skalier- und konfigurierbaren Systemen für die Mikromontage, den Transfersystemen und den Radmessmaschinen bietet das Unternehmen mit Sitz im Schwarzwald eine breite Produktpalette ausgereifter und präziser Automatisierungskomponenten an. Mit der virtuellen Maschinenmontage mittels gängiger Kommunikationslösungen hat IEF-Werner die digitalen Prozesse im täglichen Geschäft, ganz besonders aber in internationalen Projekten, ausgebaut.

Herzlichen Dank an das Team der IEF Werner GmbH für den netten Empfang und die exzellente Zusammenarbeit! Wir sehen uns auf der Motek 2022.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schall Messen Jubilaeum 60 HD Satisloh website uai 1918x822 1 uai

60 Jahre Schall - 15 Jahre Optatec - mit Aussteller Satisloh

Technologiewandel bedeutet Beschleunigung, Dynamik, Innovation und Kreativität. Das private Messeunternehmen Schall steht bei diesen Prozessen seit 60 Jahren zuverlässig an der Seite der Industrie.

Im Jubiläumsjahr besucht das Schall-Filmteam langjährige Aussteller an ihrem Firmensitz. Der Blick hinter die Kulissen und die Statements zu der fortwährenden Messepartnerschaft steigern die Vorfreude auf den herankommenden Messeherbst.

Ganz besonders zur Optatec, denn diese feiert in diesem Jahr ihr 15. Jubiläum! Seit vielen Jahren mit dabei ist die Satisloh GmbH.

Satisloh besteht bereits seit 100 Jahren und gilt heute als ein weltweit führendes Unternehmen für Brillen- und Präzisionsoptik. Mit Maschinen und Lösungen für die Fertigung sowie einem hohen Service-Bewusstsein genießt das Unternehmen international einen exzellenten Ruf.

Seit vielen Jahren zeigt Satisloh Flagge auf der Optatec, betrachtet sie als Schlüsselmesse und nutzt sie für eine punktgenaue Zielgruppenansprache.

Auch auf der 15. Optatec 2022 darf sich das Fachpublikum wieder auf neueste Technologie und hochkarätige, maßgeschneiderte Lösungen aus dem Hause Satisloh freuen.

Die Vorbereitungen im Unternehmen sind in vollem Gange und die Vorfreude auf den Messeauftritt im „zweifachen Jubiläumsjahr“ ist groß.

Beim Firmenbesuch in Wetzlar trifft die Leidenschaft, erstklassige, schlüsselfertige Lösungen und Maschinen für die Brillen- und Feinoptik herzustellen, auf die Leidenschaft des Messeunternehmens Schall, hochwertigen Produkten und Services eine perfekte internationale Plattform zu bieten…

…und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der Optatec 2022!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden